Netzwerk...
bietet Sicherheit

© 2011 / mymichel.de
Arbeitet man mit anderen Menschen zusammen, so ist es im Kern wichtig, dass man die Fähigkeiten des anderen zu schätzen weiß und dass man sich gegenseitig mit den Dingen unterstützt, die man selbst gut kann. Darum greift systemtrend auf ein langjährig erprobtes Netzwerk zurück, dass darauf ausgerichtet ist, durch klare Strukturen die in der jeweiligen Situation nötigen Ressourcen voneinander abzugrenzen, um ein einfacheres Verständnis für alle Beteiligten zu ermöglichen.

Ähnlich einem Orchester, bei dem es wichtig ist, seine genaue Position und Rolle zu kennen, um den richtigen Einsatz zu finden und zum harmonischen Klangbild beitragen zu können, wird hierbei jede Aufgabe umfassend analysiert und dem entsprechenden Gebiet zugeteilt, ohne die mögliche Unterstützung durch andere Beteiligte zu vergessen.

Das Netzwerk besteht dabei aus zahlreichen Faktoren unseres künstlerischen, sozialen und wirtschaftlichen Miteinanders. So sind beispielsweise Faktoren des musikpädagogischen Bereichs mit dem Element von Bildung und Entwicklung verknüpft und es werden durch Analysen von Arbeitsabläufen auch wirtschaftliche Strukturen hinterfragt. Kontakte zu Schulen, Weiterbildungseinrichtungen, Universitäten und ihnen angeschlossenen Mitarbeitern, Doktoren und Professoren ermöglichen eine intensive Auseinandersetzung mit der jeweiligen Problematik. Zusätzlich werden die erstellten Sachverhalte durch Einflechtung von Wirtschaftsfaktoren unterstützt und erprobt.

Dadurch soll eine kontinuierliche Stärkung jedes einzelnen und des gesamten Netzwerks gewährleistet werden.